chang7.jpg
Drucken

Jägerzug Alpenglück

Der "Jägerzug Alpenglück" wurde im Jahr 2007 aus den "Standarten" gegründet. Die meisten aller Mitglieder durchliefen bereits in jungen Jahren die Stationen des Königshovener Schützenwesens, beginnend bei den "Grünen Hütchen", über die "Bogenschützen", den "Pagen", sowie den "Musketieren".

Die Gründungsmitglieder des "Jägerzug Alpenglück" im Jahre 2007 waren:

Rene Heinen, Michael Königs, Kai Röben, Christoph Froitzheim, Markus Lüpges, Jann Roelen, Stefan Bremer, Carsten Schmitz, Lukas Maaßen, Christian Weuffen, Niklas Boeker, Henning Arendt, Niklas Maaßen und Sebastian Heinen. Von den vierzehn Gründungsmitgliedern sind heute noch alle, bis auf die drei letztgenannten im "Jägerzug Alpenglück" aktiv.

Im Laufe der Jahre wurde der "Jägerzug Alpenglück" durch weitere Mitglieder aus dem Freundes- und Bekanntenkreis der bestehenden Mitglieder erweitert.

Folgende "Schützenbrüder" sind  dem Zug beigetreten:

Marius Tourne, Björn Schindel, Michael Eßer, Markus Bremer, Daniel Heinen und Sebastian Naujock.

Somit sind momentan 17 aktive "Jäger" im "Jägerzug Alpenglück" vertreten, die jährlich mit viel Freude an Peter und Paul am Königshovener Schützenfest teilnehmen. Angeführt wird der "Jägerzug Alpenglück" von Rene Heinen. Sein Stellvertreter ist Michael Königs.

Doch nicht nur einmal im Jahr an Schützenfest trifft sich der "Jägerzug Alpenglück", denn auch außerhalb des Schützenwesens hat sich ein großer Freundeskreis entwickelt. So trifft man sich immer wieder regelmäßig, um verschiedene Freizeitaktivitäten miteinander zu verbringen. Seien es Grillabende, Besuche anderer Schützenfeste oder sonstige Aktivitäten, der "Jägerzug Alpenglück" ist immer zahlreich vertreten.

So hoffen wir, dass wir, noch viele weitere gemeinsame Jahre am Königshovener Schützenfest miterleben können und auch privat unsere Kameradschaft weiter so intakt bleibt wie sie ist.

© 2019 by Robert Heinen